Willkommen

beim Förderverein Kunst, Kultur und Wissenschaft Geisa e.V.

Aktuelles:

12.07.2020  Gemeinschaft mit Abstand verbindet

Jedes Jahr trifft sich der Foto Zirkel zum gemeinsamen Austausch und zur Besprechung der Jahresplanung. Diesmal war ein Besuch auf die Borscher Hütte angedacht. Der Ausblick fantastisch, die Stimmung ausgelassen und der Himmel hat den schönsten Sonnenuntergang präsentiert.
Hier gilt es ganz feste Danke an den Foto Zirkel zu sagen. Euer unermüdlicher Einsatz und Dienst im Förderverein ist lobenswert. Auf euch kann man immer zählen!!
Die Fotos davon findet Ihr in der Galerie

 01.06.2020   Gemälde und Skulpturen bekannter Künstler

Neben den regelmäßigen Sonderausstellungen regionaler Künstler sind in der ANNELIESE DESCHAUER GALERIE die Gemälde und Skulpturen international bekannter Künstler aus der Sammlung der kürzlich verstorbenen Ehrenbürgerin Anneliese Deschauer sehenswert, die als Dauerausstellung gezeigt werden.

So beeindruckt auch die Skulptur „Tänzerin im Blumenkleid“. Sie ist von dem deutschen Maler, Bildhauer und Grafiker Paul Wunderlich. Diese Skulptur aus Bronze steht vor dem große Panoramafenster der ANNELIESE DESCHAUER Galerie. Sie wurde im Jahr 2000 im Wachsausschmelzverfahren gegossen. Sie wird als ein Klassiker der Gegenwartskunst gewertet. Ihr Kleid ist mit zahlreichen Details versehen. So ist ihr Korsett leicht gemustert und ihr Rock mit Calla-Blüten besetzt. Diese sind als Wiederholung sowohl in ihrer königlich anmutenden Frisur als auch in ihrem fein gearbeiteten Halsschmuck wiederzufinden. Es sind diese Elemente, die den Guss so herausfordernd für Bronzegießer machen.

Lesen Sie mehr zu dem Künstler Paul Wunderlich, der diese formschöne Skulptur geschaffen hat.

Die Tänzerin im Blumenkleid von Paul Wunderlich gehört zur Dauerausstellung in der ANNELIESE DESCHAUER Galerie Geisa (Foto: Bastian Egle)
Hier weiterlesen…

04.05.2020   Ein Pressebericht zur Eröffnung der Vernissage von Luisa Diel am 28.02.20
Hier weiterlesen…

27.04.2020   Ab dem 5. Mai hat die ANNELIESE DESCHAUER Galerie mit Stadtmuseum wieder geöffnet.
Hier weiterlesen…  

Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag und Freitag von 11 bis 15 Uhr sowie nach Terminvereinbarung.

Bei einem Besuch bittet die Stadtverwaltung darum, die vorgegebenen Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Kurse und die geplanten Veranstaltungen können derzeit leider noch nicht stattfinden.

Auf Facebook erfahren sie auch immer die aktuellen Neuigkeiten.