Willkommen

beim Förderverein Kunst, Kultur und Wissenschaft Geisa e.V.

Aktuelles:

23.10.2020  Neue Kursangebote: Papier und Filz

Zum letzten Geiserämter Regionalmarkt stellte Simone Schindler aus Fischbach ihre Filzarbeiten vor und stieß auf großes Interesse bei den Marktbesuchern, was aus naturbelassener sowie pflanzengefärbter Rohwolle, Wasser, Seife, Herz und Hand alles entstehen kann. Sie zeigte schöne Filzunikate und einzigartige Geschenke für jeden Anlass, ob Hausschuhe, Schals, Taschen, Dekoartikel oder Spielsachen, der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Am Donnerstag, 29. Oktober, gibt Simone Schindler in Geisa zwei Kurse für Kinder bis 8 Jahre. Der erste Kurs findet von 13 bis 15:30 Uhr statt, der zweite Kurs ist von 16 bis 18:30 Uhr, jeweils im Atelier der ANNELIESE DESCHAUER Galerie. Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist auf 6 Kinder begrenzt.

Außerdem setzt Julia Knackert aus Lenders mit ihrem Rhöner Bastelkoffer ihre Kursangebote fort und lädt zu zwei neuen Kursen für Kinder und Erwachsene ein. Unter dem Motto „Do it yourself – gemeinsam basteln!“ können auf Wunsch weihnachtliche Karten, Tischkalender, Teelichtkarten oder Adventskalender gebastelt werden. Jeder Teilnehmer entscheidet selbst, was er herstellen möchte und kann aus den fertigen Beispielen selbst auswählen. Die beiden Kurse finden am Mittwoch, 4. und 11. November jeweils um 18 Uhr in der ANNELIESE DESCHAUER Galerie statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldungen sind für alle Kurse erforderlich über unser Anmeldeformular, per E-Mail: info@foerderverein-geisa.de oder bei der Vereinsvorsitzenden Doris Heim, Tel. 036967-75203.

 

09.10.2020  Junge Künstler in der ANNELIESE DESCHAUER  Galerie

Geisaer Kindergartenkinder besuchten die ANNELIESE DESCHAUER Galerie und betrachteten interessiert die großen Werke von Dalí, Chagall, Münter und vielen weiteren Künstlern.

Die Fantasie der Kinder war geweckt! Im Nachklang der kindgerechten Führung durch die Galerie stand für die jungen Besucher fest, selbst ein Kunstwerk nach ihren Vorstellungen zu erschaffen. Die Kinder ließen ihrer Kreativität freien Lauf und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Die „Collage der Schmetterlinge“ wurde Bürgermeisterin Manuela Henkel überreicht, die sich für das naturnahe Kunstwerk bedankte. „Der Gründerin der Galerie, unserer Ehrenbürgerin Anneliese Deschauer, war es vor allen Dingen ein Anliegen, Kunst und Kultur an unsere Kinder und Jugendlichen weiterzugeben.“ so die Bürgermeisterin.

Eintrittsfrei für Kindergärten und Schulen

Die Stadt bietet aus diesem Grund Kindergärten und Schulen aus dem Geisaer Amt einen freien Eintritt in die ANNELIESE DESCHAUER Galerie und organisiert auch entsprechend altersgerechte Führungen.

 

19.09.2020  Neue Dauerausstellung 

Modekollektion in schwarz-weiß  

Die Kursteilnehmer erschufen Kleiderträume aus Papier. Zarte Blüten und eine Vielfalt an Faltenwürfen zeichnen die Papierkollektion aus. Manche Stücke mit ausladenden Krausen erscheinen geradezu mondän. Die lebensgroßen weißen Puppenmodelle werden Teil einer architektonisch anmutenden Skulptur – in der Galerie platziert zwischen den Kunstwerken von Chagall und Dalí. Die Kleider, neun Stück an der Zahl,  sind in schwarz-weiß gehalten mit einem besonderen Akzent. Papier ist geduldig und bietet ein breites Spektrum der Vielfalt der Papierverarbeitung. Ganz klassisch und zugleich variantenreich taucht der Rock als Plissee oder in breiteren Falten auf. Aber mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden.

Besuchen Sie die Ausstellung in der Galerie!

 

12.07.2020  Gemeinschaft mit Abstand verbindet

Jedes Jahr trifft sich der Foto Zirkel zum gemeinsamen Austausch und zur Besprechung der Jahresplanung. Diesmal war ein Besuch auf die Borscher Hütte angedacht. Der Ausblick fantastisch, die Stimmung ausgelassen und der Himmel hat den schönsten Sonnenuntergang präsentiert.
Hier gilt es ganz feste Danke an den Foto Zirkel zu sagen. Euer unermüdlicher Einsatz und Dienst im Förderverein ist lobenswert. Auf euch kann man immer zählen!!
Die Fotos davon findet Ihr in der Galerie

Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag und Freitag von 11 bis 15 Uhr sowie nach Terminvereinbarung.

Zusätzlich von Juni bis September    Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 16 Uhr

Bei einem Besuch bittet die Stadtverwaltung darum, die vorgegebenen Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Kurse und die geplanten Veranstaltungen können derzeit leider noch nicht stattfinden.

Auf Facebook erfahren sie auch immer die aktuellen Neuigkeiten.