Geisa. Zu einem unterhaltsamen Abend mit Einstimmung auf den 1. Advent lädt der Förderverein der Anneliese Deschauer Galerie am Freitag, 29. November, ein.

Nun ist er also da – der Advent. Seit Monaten angekündigt durch unübersehbare Stapel von Lebkuchen und Christstollen in den Supermärkten und lautstarke Werbung. Das Team des Fördervereins möchte mit Ihnen dagegen ruhig und besinnlich und vielleicht mit einem Schmunzeln auf den Lippen den Advent beginnen. Zu den schönsten Sachen, die man in der Vorweihnachtszeit häufiger tut als sonst, gehört das Vorlesen. Dagmar Nicklich hat für Sie heitere und besinnliche Geschichten zur Weihnachtszeit zusammengestellt und freut sich darauf, mit Ihnen bei Weihnachtsduft und Kerzenschein einen entspannten Abend zu verbringen.

Selbst gebackene Plätzchen der Fördervereinsmitglieder und ein speziell ausgewählter Cocktail runden den Abend kulinarisch ab.
Diese Abendveranstaltung bietet zugleich die Möglichkeit zum Rundgang durch die Kunstausstellung und Besichtigung der Sonderausstellung mit Bildern des Dorndorfer Malers Herbert Lochner.

Der Förderverein Kunst, Kultur und Wissenschaft Geisa e. V. lädt alle Interessierten recht herzlich dazu ein. Die Veranstaltung „Vorlesen im Advent“ findet am Freitag, 29. November, in der Anneliese Deschauer Galerie Geisa, Am Schloßplatz 1-2, statt und beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für weitere Projekte des Fördervereins wird gebeten.